top of page

CBD ÖL in der Veterinärmedizin

Aktualisiert: 8. Okt. 2021

CBD-Öl für Hunde



CBD-Öl bei Hunden hilft bei Stress, Angst und Schmerzen. Was ist CBD ÖL? Wie wirkt es und wie sicher ist es für Hunde? Informationen zur Anwendung und Wirkung findest Du hier.




  • Um Stress, Ängste und Schmerzen bei ihrem Haustier zu lindern, setze ich und viele andere Hundehalter auf CBD-Öl.. Doch bevor man dem Hund CBD verabreicht, sollte man wissen, was wirklich im Öl steckt und wie sicher es für den Hund ist. Was ist CBD? CBD ist ein nicht psychoaktives Cannabinoid, das aus der weiblichen Hanfpflanze gewonnen wird, sich aber vom bekannteren und in Österreich illegalen Wirkstoff Tetrahydrocannabinol (THC) aufgrund chemischer Zusammensetzung und Wirkweise im Körper unterscheidet. CBD-Öl wird in der Human- und Veterinärmedizin eingesetzt. Im Haustierbereich werden Öle und Leckerlis mit dem Wirkstoff CBD verkauft, die Hunden unter anderem bei Schmerzen, Angststörungen und verschiedenen Krankheiten helfen können. Anwendungsgebiete für CBD-Öl CBD-Öle können in der Hundehaltung für verschiedene Anwendungsgebiete genutzt werden. Hundebesitzer setzen in verschiedenen Situationen auf CBD. Dazu gehören unter anderem folgende Beschwerden:

  • Stress oder Angst

  • Arthritis

  • unruhiges, nervöses oder hyperaktives Verhalten

  • Epilepsie

  • Verdauungsbeschwerden

  • Hauterkrankungen und Fellprobleme

  • Schmerzen

  • Störungen beim Fressverhalten

  • schwaches Immunsystem

  • Schlafprobleme

  • Entzündungen

Dosierung von CBD ÖL:


VET CBD EXTRAKT PREMIUM 5%



Die Anwendung in Form von Tropfen bietet den Vorteil einer individuellen Dosierung. Kleine Hunde oder Katzen (5 - 15 kg): 1-4 Tropfen zur Pflege ins Futter mischen, direkt ins Maul, oder auf ein Leckerli tropfen. Bei Bedarf Zufuhrmenge anpassen.


VET CBD EXTRAKT PREMIUM 10%


Die Anwendung in Form von Tropfen bietet den Vorteil einer individuellen Dosierung. Für Hunde (ab ca. 20kg): 1-4 Tropfen zur Pflege ins Futter mischen, direkt ins Maul, oder auf ein Leckerli tropfen. Bei Bedarf Zufuhrmenge anpassen. Stehend, kühl und trocken lagern.


CBD ÖL ersetzt keinen Tierarzt!!!

Bei gesundheitlichen Problemen ist eine Abklärung beim Tierarzt unerlässlich.


Bei Fragen zum CBD ÖL

stehe ich gerne zur Verfügung.


Schöne Grüße

Thomas














38 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page